Aufgewachsen und Schulbesuch in Berlin, Abitur 1972 in Halle (FRANKEsche Stiftungen)

Studium der Humanmedizin 1972-1978 am 1. Leningrader Medizinischen Institut „I.P. PAWLOW“ (heute: Staatliche Medizinische Universität  St. Petersburg)

Facharztausbildung 1978-1983 an der Nervenklinik des Bereichs Medizin (Charité) der Humboldt-Universität Berlin. Durchlaufen aller Lehrstühle und klinischer Abteilungen, einige kleine Publikationen (Atypische Depressionen, Therapieresistente Depressionen, Biochemische Aspekte therapieresistenter Psychosen, Haemodialyse bei akuten Psychosen), diverse Vorträge

Dissertation 1984 zur Nutzbarkeit der Hüllungskurve des peripheren arteriellen Pulses in der psychiatrischen Diagnostik, 1988 Kolloquium Psychotherapie. In den 80gern Einsatz v.a. in der Tagesklinik/offenen Psychiatrie. In der Zeit vielfältige Kontakte mit K. LEONHARD

Seit 1991 niedergelassen in Leverkusen. Zwischenzeitlich 2 Publikationen zum MECHANISMUS DES DIAGNOSTISCHEN DENKENS UND DESSEN RECHENTECHNISCHEN MODELLIERUNG (AdW Russlands); diverse Vorträge

 


Dr. med. Eckhard J. Umann

 

http://ausdrucksweisen.tumblr.com/post/51718977868